Der Preis von XRP vs. Bitcoin muss das 30-Monats-Minimum überschreiten, um einen Rebound zu starten

Der Preis von XRP vs. Bitcoin muss das 30-Monats-Minimum überschreiten, um einen Rebound zu starten

Da sich Bitcoin (BTC) in letzter Zeit konsolidiert hat, haben viele wichtige Währungen mit zweistelligen Zuwachsraten Stärke gezeigt. So stieg beispielsweise der Ätheräther (ETH) von 195 USD auf 245 USD, während der Cardano (ADA) in der Woche um 65% zulegte.

Allerdings hinken einige relativ große Bitcoin Era hinterher, und zwei davon sind XRP und Stellar Lumens (XLM), die dritte und 13. Kryptowährung nach Marktkapitalisierung. Wie geht es für sie weiter?

Bitcoin Trader kooperiert mit Bitcoin Trader

Cryptomoney-Analyst veröffentlicht Stock-to-Flow-Modell-Indikator für einen steigenden BTC

Jeden Monat wird eine Milliarde XRP in die Märkte gegossen
Einer der Hauptgründe, warum XRP hinter anderen großen Unternehmen zurückbleibt, ist das monatliche Angebot, das von der Zentrale auf die Märkte kommt. Am Ersten eines jeden Monats werden eine Milliarde XRPs freigeschaltet und an die Börsen übertragen.

Was bedeutet das? Das bedeutet, dass jeden Monat eine Milliarde XRPs an den Börsen verkauft werden, was einen großen Verkaufsdruck verursacht. Da der aktuelle Preis von XRP 0,21 USD beträgt, beläuft sich der Gesamtwert dieser Lieferung monatlich auf 210 Millionen USD.

Der große Unterschied zwischen dem XRP und den anderen Währungen ist aus der Grafik ersichtlich. Während Ether und Cardano dem Februar-Hochpunkt als Widerstand gegenüberstehen (oder über dieses Niveau gebrochen sind), liegt XRP immer noch 40% darunter.

Auf der anderen Seite ist aber auch ein Aufwärtstrend zu erkennen. Der XRP-Preis hat sich erheblich geändert und beträgt nun 0,19 USD als Unterstützung. Parallel dazu kommen die gleitenden 100- und 200-Tage-Durchschnitte (MA) ins Spiel.

Wenn XRP den 200-tägigen MA-Widerstand und USD 0,23 durchbricht, sind die nächsten Stufen USD 0,28 und USD 0,34.

XRPs BTC zeigt extreme Schwäche

Das eigentliche Problem bei XRP ist, dass sein BTC-Paar außergewöhnlich schlecht ist. Er befindet sich derzeit auf dem niedrigsten Stand seit Dezember 2017, das sind über dreißig Monate!

Sehr notwendig für eine Aufwärtsdynamik wäre ein Wiederanstieg und ein Ausbruch über die vorherige Unterstützung, die zwischen 0,00002300-0,00002350 Satoshis liegt.

Wenn XRP in diesen Bereich zurückfallen kann, ist es wahrscheinlich, dass ein weiterer Anstieg in Richtung 0,00003200-0,00003300 Satoshis erfolgt. Darüber hinaus würde ein Vorrücken auf 0,00003200-0,00003300 Satoschis eine Pause über die 100-Tage- und 200-Tage-AMs hinaus bedeuten. Ein zinsbullisches Zeichen.

Die Preise von Cardano und Ethereum steigen zusammen mit Bitcoin: Wird XLM weitergehen?
Der Preis des XRP zeigt jedoch nach wie vor Schwäche und erreicht neue Tiefststände, was den Handel mit dieser Währung erschwert.

Was passiert, wenn das Niveau von 0,00002300-0,00002350 Satoshis keine Unterstützung bieten kann? Eine neue Abwärtsbewegung in Richtung der Grünflächen liegt dann auf dem Tisch mit der wahrscheinlichsten Unterstützung auf dem Niveau von 0,00001550-0,00001625 Satoshis.