Große europäische Fluggesellschaft wird 2020 kryptotechnische Zahlungen akzeptieren

Große europäische Fluggesellschaft wird 2020 kryptotechnische Zahlungen akzeptieren

Bezahlen Sie Ihre Flüge mit Norwegian Air kryptotechnisch

Norwegian Air, eine der größten europäischen Fluggesellschaften, plant, bereits im Frühjahr dieses Jahres Zahlungen in kryptischer Währung für die Buchung von Flugtickets zu akzeptieren. Der Vorstandsvorsitzende von Norwegian Block Exchange (NBX), Stig Kjos-Mathisen, enthüllte die Nachricht bei Bitcoin Trader während eines Interviews mit dem lokalen Medienunternehmen Dagens Næringsliv in der vergangenen Woche. Norwegian Air ist die größte Fluggesellschaft in ganz Skandinavien und die drittgrößte Niedrigpreis-Fluggesellschaft in Europa. Sie bietet häufige Inlandsflüge innerhalb Finnlands und Skandinaviens sowie internationale Flüge nach Europa, Nordafrika und Amerika an.

Bitcoin Trader kooperiert mit Bitcoin Trader

Ihr Gründer und ehemaliger CEO, Bjørn Kjos, plant, die NBX zu nutzen, um Krypto-Zahlungen für seine Fluggesellschaft zu erleichtern.

Die einfache Integration zwischen der Börse und der Fluggesellschaft wird dadurch ermöglicht, dass sich die beiden Unternehmen teilweise im Besitz einer Familie befinden.

Eine Familie von Krypto-Enthusiasten

NBX ist ein norwegisches Krypto-Austausch- und Zahlungssystem, das „die Finanzwelt und die Fluglinien-/Luftfahrtindustrie“ verändern und Flugreisen komfortabler machen soll.

Die Börse wurde 2018 von Bjørn gegründet und wird von der Familie des Airline-Moguls unterhalten.

Sein Sohn, Lars Ola Kjos, ist ein großer Bitcoin-Fan, der angeblich BTC im Wert von etwa 446.000 US-Dollar [673.000 AU$] besitzt. Sein Schwiegersohn, Stig, ist der Geschäftsführer der Plattform.

NBX soll 2020 eingeführt werden

NBX hat nach monatelangen Tests seine Beta-Phase hinter sich und ist seit Januar für die Öffentlichkeit zugänglich. Bald wird es vollständig in Norwegian Airlines integriert sein.

„Von unserer Seite ist alles bereit“, sagt Stig in einem Interview mit Dagens Næringsliv. Die NBX-Zahlungsinfrastruktur wird es den Reisenden ermöglichen, Tickets in kryptographischer Währung zu kaufen.

Die Einführung ist für dieses Jahr geplant, möglicherweise schon im nächsten Monat.

Die Liste der unterstützten digitalen Währungen wurde noch nicht bestätigt. Aber Bitcoin, die am häufigsten verwendete Kryptowährung auf dem Markt, wird wahrscheinlich vorrangig behandelt werden.

Die Sparebanken Øst, die älteste Bank Norwegens, hat bereits im September 2019 15 Millionen Kronen [1,6 Millionen US-Dollar] für eine 16,3%ige Beteiligung an der Börse investiert.

Die norwegische Bank erkannte ihre potenzielle Synergie mit NBX und Norwegian Airlines, wie in ihrer Pressemitteilung festgestellt wurde:

„Eine mögliche Zusammenarbeit mit der Fluggesellschaft Norwegian Air Shuttle, einem Hauptakteur bei NBX, könnte eine Plattform für die Einführung neuer Lösungen im Massenmaßstab sein, und die Bank sieht ein großes Marktpotenzial sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene.

Deutsche Fluggesellschaft soll auch Krypto als Zahlungsmittel akzeptieren

Im November 2019 berichtete Micky, dass die deutsche Fluggesellschaft Hahn Air im Rahmen einer Partnerschaft mit der Reisevertriebsplattform Winding Tree begonnen hat, digitale Währungen in ihren Flugbuchungen zu akzeptieren.

Allerdings hat die Fluggesellschaft diese Zahlungsart noch immer nicht kommerzialisiert.

Wie sich herausstellt, können die Nutzer nur Flüge mit kryptographischen Währungen über die Plattform von Winding Tree buchen, die sowohl Ether als auch LIF, ihr natives Token, akzeptiert.